Anglerlatein

Anglerlatein: Geschichten rund ums Angeln, der Fantasie entsprungen

Das Urheberrecht für diese Geschichten liegt allein bei Hartmut Meyer. Eine Verwendung außerhalb der persönlichen Nutzung ist nicht gestattet. Sollte eine ideelle oder kommerzielle Verwendung vorgesehen sein, bitte Kontakt aufnehmen über die E-Mailadresse vorstand2@fv-march.de, gern auch Kritik zu den Storys.

Knacken im Gebüsch

Wie die anderen Jahre war auch der Flug schon im Jahr vorher gebucht, das Wohnmobil bestellt und die Ruten in das Wasserrohr aus Plastik eingepackt. Es sind ja nur die schweren Ruten, die leichten für die heimischen Vereinsgewässer oder den Rhein warten auf ihren Einsatz in der Garage auf den Leisten. Für Kanada ist leichte … Knacken im Gebüsch weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Die besondere Wasserkugel

Wir alle kennen die Form einer Kugel. Schön und gleichmäßig zu allen Seiten. Die Fische kennen die Form aber auch, die so lässig auf dem Wasser aufklatschen und mit einer Schnur verbunden sind. Manch eine Schnur hat einen Haken, besonders die an Seen mit Fischen darin. Mit einem kleinen Wurm daran oder etwas anderes wohlschmeckendes. … Die besondere Wasserkugel weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Perfekter Überkopfwurf

Lange wurde mit den alten, starren und schweren Bollen von Ruten geübt und Schulterkraft aufgebaut, ebenso wie die Schnelligkeit der Armstrecker-Muskeln. Beides muss und soll harmonieren, ästhetisch aussehen. Nicht nur beim Casting auf dem Rasen, nein, auch beim Blinkern am mit Schilf umwachsenen Baggersee. Nur fünf Hektar sind für die Angler, die anderen fünfundzwanzig Hektar … Perfekter Überkopfwurf weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Piercing – selbstgemacht –

„So, lieber Klaus. Heute bist du dran über dich zu lesen. Mit Leib und Seele Angler und Ausbilder, mit den Kursen hast du schon an Jahren Silberhochzeit gefeiert, immer auf der Suche nach Schulungsmaterial, egal ob Bilder von Fängen, Fischnährtieren oder Kamberkrebsen. Letztere werden nicht nur gezeigt, sondern auch die Zubereitung vorgeführt und wie sie … Piercing – selbstgemacht – weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Die Anglerin

Von Montag bis Freitag wird der Bürostuhl gedrückt, am Freitag noch eben eine Dose Bienenmaden mit dem Fahrrad aus dem Angelgeschäft geholt und dann kann es Sonntag werden. Die Forellensaison am See wird eröffnet. Lauter Kameraden stehen in der Sonne um den See herum, warten auf die Ansage des Chefs, er hat Neuigkeiten zu berichten, … Die Anglerin weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Noch eine Möwe

Endlich zappelt an der Hegene im irischen Erne ein Barsch. So 120 g hat der Stachelträger. Mindestens… „Was meint ihr?“ Klaus fragt die anderen. „Mindestens 130 g, eher 140!“ Die Aussage wird mit einem Nicken bekräftigt, auch wenn sie dadurch nicht richtiger wird. Egal. Bestätigung ist alles. Und es ist auch noch der Irish Coffee … Noch eine Möwe weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Auswurf

Endlich! Die Schonzeit der Zander ist vorbei, die neue Basecap mit dem Vereinslogo kann endlich beim Fischen gezeigt werden. Mit Stolz aufrecht und mehrfach zurechtgerückt, extra theatralisch versteht sich, wie es sich für einen ordentlichen Anger gehört, gut sichtbar für die anderen Kameraden. Um den See mit den beiden Inseln, die einst die Wasserfläche trennte … Auswurf weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Blöder Morgen

Samstag! Wochenende von der Arbeit. Eben die 120 km abgerissen, viel über die Autobahn, dann steil den Berg hinauf bis hin zum schnell fließenden Bach mit den Auswaschungen am Ufer, Stromschnellen und den wenigen Wasserfällen bei Hochwasser, wenn die Wassermassen über die Steilstellen schießen. Heute scheint die Sonne, das Wasser ist klar, ideales Angelwetter. Wenn … Blöder Morgen weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Zwei Angler

Die Sonne brennt heiß auf den See, der Wind zieht die letzten Blätter vom Vorjahr aus der Eiche, weht sie auf die Wellen. Eben die, die den Angler blenden, trotz Polarisationsbrille. Beide Freunde der Fischwaid stehen keine drei Meter von einander entfernt, werfen aus, holen ein, plaudern über Montierungen, Gerätschaften, den besten Angelladen und freuen … Zwei Angler weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein

Lehrgangsteilnehmer fragen nach

Soviel einmal vorweg. Der Ort der Handlung und um welchen Fischereischein-Vorbereitungskurs es sich handelt ist nicht weiter von Belang, auch nicht die Namen der Personen. Nur die Hauptperson bekommt einen rein zufällig gewählten Namen. „Wie heißt denn unsere Hauptperson?“ „Nennen wir sie doch einfach Heidreen.“ Sie ist eine besondere Person. Mindestens zwei Bachelor-Abschlüsse an einer … Lehrgangsteilnehmer fragen nach weiterlesen

Veröffentlicht in Anglerlatein