Alle Beiträge von Admin

Der doppelte Fang

Die drei Senioren des Vereines, die Namen werden hier verschwiegen, haben eine ehemalige kleine Fischzuchtanlage von den ehemaligen Betreibern gepachtet, nur drei kleine flache Teiche, eben gerade so 2 × 5 m große Becken und höchstens 2 m tief.
Ausreichend für Karpfen und ähnliche Tiere zum Halten, wobei ein See etwas größer ist, in ihm leben auch Hechte und 3-5 Störe, die gerade mal so 1,2 m lang sind. Die Störe sind einfach nur zur Freude der Besitzer im See vorhanden. Normalerweise sollen die nicht an die Angel gehen, doch manchmal passiert auch das. Der doppelte Fang weiterlesen

Arbeitseinsätze und Corona

Liebe Mitglieder,

hier sind noch einmal die Daten der regulär geplanten Arbeitseinsätze für 2021:

27.02.  Termin ist Vergangenheit.
13.03.  Termin ist Vergangenheit.
27.03.  Termin ist Vergangenheit.
09.10.
23.10.

Die Arbeitseinsätze werden so geplant, dass sie corona-verhinderungs-gerecht durchgeführt werden können. Dennoch könnte es passieren, dass wir Arbeitseinsätze absagen müssen. Daher schaut vor jedem Arbeitseinsatz, an dem ihr angemeldet seid, bitte auf der Homepage kurz vorbei.

Die Vorstände

Arbeitseinsätze außerhalb der Samstage

Wer an den festen Tagen nicht teilnehmen kann, melde sich bitte bei Daniel oder Hartmut spätestens bis zum 31.10.2021, damit ihr im laufenden Jahr die Arbeitsstunden absolvieren könnt. Eine Verschiebung, also eine Übernahme in das Folgejahr, ist nicht möglich. Der letzte reguläre Arbeitstag ist der 23.10.2021.

Vielen Dank für euer Verständnis. Daniel und Hartmut

(Kein) Vorbereitungskurs in 2020

Sehr geehrte Interessierte für den Fischereikurs,

auf Grund der Pandemie und der Örtlichkeiten kann der Fischereiverein March-Neuershausen e. V. im Jahr 2020 weder einen Vorbereitungskurs anbieten, noch durchführen. Wir planen bereits, in 2021 Kurse wieder anbieten zu können.

Geplant ist vom Landesfischereiverband, siehe Links, eine andere Form von Kursen durchzuführen. Bitte schaut ab Anfang Oktober auf deren Seite nach, was wie angeboten wird.

Bleiben Sie Gesund. Es Grüßt Sie mit einem freundlichen Petri Heil

der Vorstand des FV March-Neuershausen

 

Knacken im Gebüsch

Wie die anderen Jahre war auch der Flug schon im Jahr vorher gebucht, das Wohnmobil bestellt und die Ruten in das Wasserrohr aus Plastik eingepackt. Es sind ja nur die schweren Ruten, die leichten für die heimischen Vereinsgewässer oder den Rhein warten auf ihren Einsatz in der Garage auf den Leisten. Für Kanada ist leichte Ausrüstung überflüssig. Überflüssig sind auch die Worte des Chauffeurs, den unser Angler im Beruf hatte, in den heutigen Zeiten eines Navigationsgerätes. Das Navi verfährt sich nicht, anders der Chauffeur. Hatte er sich mal im Bundesland verfahren, lehnte er sich vor, schaut aus dem Fenster zur Seite nach links, nach vorn und zur rechten Seite. Der Mitfahrer wusste dann schon was kommt: „Aber schön ist es hier!“ Die Worte kamen so sicher, wie es hässliche Landschaften gibt, in denen er sich verfahren hat. Ganz anders in Kanada an einem Fluss im Juli. Die Lachse zieht es aus dem Pazifik hoch hinauf in die Berge, bis das Wasser keine 50 cm Mächtigkeit mehr hat. Knacken im Gebüsch weiterlesen

ABGESAGT!!! Einladung zur Mitgliederversammlung 2021–ABGESAGT!!!

Die Mitgliederversammlung 2021 findet am Freitag, den 05. März wieder im Bürgerhaus in March-Buchheim statt. Diesmal aber im Großen Saal, vorbehaltlich der Corona-Sonderregelungen. Bitte schaut vorher noch einmal auf dieser Seite vorbei, damit ihr nicht vergeblich zur Versammlung anreist. Die Mitgliederversammlung ist nicht öffentlich, d. h. nur geladene Gäste, Vertreter vom LFV BW und Mitglieder vom Fischereiverein March-Neuershausen e.  V. bekommen Zutritt.

Die besondere Wasserkugel

Wir alle kennen die Form einer Kugel. Schön und gleichmäßig zu allen Seiten. Die Fische kennen die Form aber auch, die so lässig auf dem Wasser aufklatschen und mit einer Schnur verbunden sind. Manch eine Schnur hat einen Haken, besonders die an Seen mit Fischen darin. Mit einem kleinen Wurm daran oder etwas anderes wohlschmeckendes. Manch ein Kamerad hat daraufhin das kühle Etwas freudig zappelnd verlassen und kehrte nie wieder zurück, weil es in der anderen Welt so schön ist. Doch diese blöden Kugeln zeigen eben Gefahr, wenn man die nasse Welt beibehalten möchte. Ein Angelkamerad fischt seit Ewigkeiten mit den kugeligen oder eiförmigen Schwimmern, auch wenn schon seit Zeiten keine Fische mehr beißen. Hartmut ist da ein ganz anderer Typ. Die besondere Wasserkugel weiterlesen

Perfekter Überkopfwurf

Lange wurde mit den alten, starren und schweren Bollen von Ruten geübt und Schulterkraft aufgebaut, ebenso wie die Schnelligkeit der Armstrecker-Muskeln. Beides muss und soll harmonieren, ästhetisch aussehen. Nicht nur beim Casting auf dem Rasen, nein, auch beim Blinkern am mit Schilf umwachsenen Baggersee. Nur fünf Hektar sind für die Angler, die anderen fünfundzwanzig Hektar gehören der Natur. Blässhühner, Rallen, Teichrohrsänger, Frösche, Seerosen, Krautlaicher, Hechte und Karpfen fühlen sich wohl in der Nachbarschaft mit den Schwänen und Stockenten zu leben. Die Enten sind am zutraulichsten, wagen sich dicht an die Spaziergänger und Angler heran. Die neue Rute wird heute eingeweiht. Frisch bekommen von dem großen Versandhändler aus dem Norden des Bundeslandes. Wie schon manch eine vorher und wohl auch folgend. Ausgepackt, zusammengesteckt und draußen ein paar Windschläge vollführt. „Huih! Das Zischt! Perfekter Überkopfwurf weiterlesen

Piercing – selbstgemacht –

„So, lieber Klaus. Heute bist du dran über dich zu lesen. Mit Leib und Seele Angler und Ausbilder, mit den Kursen hast du schon an Jahren Silberhochzeit gefeiert, immer auf der Suche nach Schulungsmaterial, egal ob Bilder von Fängen, Fischnährtieren oder Kamberkrebsen. Letztere werden nicht nur gezeigt, sondern auch die Zubereitung vorgeführt und wie sie schmecken. Nur wer möchte. Am Besten ist jedoch das Lösen eines Hängers mit einem Drilling draußen am Gewässer. Selber Schuld, wer an der Stelle wirft, wo die Hechtunterstände sind.“ „Na klar, verehrter Leser. Weiß ich doch. Nur da, wo die Hechte stehen kann der Klaus sie auch fangen, oder auch Schulungsmaterial produzieren. Nämlich dann, wenn kein Hecht beißt, sondern ein stabiler Ast sich mit dem Drilling und Spinner vereinigt. Ausgerechnet der Lieblingsspinner muss sich festhaken, den der Angelladen nicht mehr führt und auch sonst kein Internet-Versender. Mit Mühen, Rucken, Zucken, Querziehen, Spannung auf die Schnur ziehen und plötzlich loslassen, alles hilft nicht. Der Spinner bleibt fest. Das Messer zum Kappen der Schnur ist schon geöffnet, Piercing – selbstgemacht – weiterlesen